invitro 

Zweiter Teil der Fotoserie, 2018 

Der zweite Teil der Serie befasst sich mit dem tragisch lächerlichen Versuch der Menschen, diesem unausweichlichen Ende zu entkommen. Kinder im Reagenzglas - Menschen von Maschinen am Leben gehalten. Die Forschung versucht Leben zu erschaffen und dieses auch möglichst lang anhaltend zu ermöglichen. Die Wahrheit ist aber, dass wir schwächer sind als die Vergänglichkeit. Zu letzt ist sie es, die ein Leben lang an unserer Seite geht, um uns am Ende auszulöschen. Jede Veränderung am Menschen, jede Optimierung löst eine Faszination aus, aber auch ein Grausen. Eine Angst vor dem Fortschreiten der Denaturierung der Menschlichen Spezies. Wie viele Teile von uns amputieren wir, um länger da zu sein?

Erster Teil

The second part of the series deals with the tragically ridiculous attempt of people to escape this inevitable end. Children in a test tube - people kept alive by machines. Science tries to create and ensure life. But the truth is that we are weaker than evanescence, which walks by our side for a lifetime and eventually wipes us out. Every transformation of the human kind, every artificial optimization triggers a fascination, but also a horror. A fear of the progress of denaturation of the human species. How much of what makes us who we are will we erase to live longer?

first part